Advertising

elefatube.com free porno


Hallo, ich bin Aysen. Ich wohne in Adana. Ich bin 30 Jahre alt, 1,75 groß, 100-65-90 groß, blond, grüne Augen, 60 Kilo schwer, attraktive und attraktive Person, die sich ein Minister anschaut, sowie eine heiße Frau im Bett. Ich bin verheiratet und Hausfrau. Mein Mann Levent ist 32 Jahre alt, 1,80 cm groß, 80 Kilo schwer, weißhäutig, mit einem sehr dicken Schwanz und erfolgreich beim Sex genug, um selbst die kälteste Frau im Bett zu feuern. Wir haben eine glückliche und friedliche Ehe. Unser Sexleben ist genauso gut, weil wir Grenzen überschritten und Tabus gebrochen haben.

Wie haben wir es zerstört? Eines Tages sahen meine Frau Levent und ich Sexkanäle, deren Passwörter aus Satellitensendungen geknackt wurden. In einem der Filme hatte eine Frau Gruppensex mit 2 Bisexuellen und einem aktiven Mann, und er schlug die Frau mehrmals mit allen drei Männern. Wir kamen zur Liebe und fingen an, mit meinem Mann zu lieben. Beim Sex fragte ich meinen Mann: “Wie kann eine Frau so vielen Männern standhalten?” Ich habe gefragt. Mein Mann sagte: “Ich weiß es nicht, es hängt von der Frau ab…” “Ehrlich gesagt, ich würde auch gerne so ficken…” Sagte ich. Mein Mann sagte: “Du bist mir nicht genug, wie kannst du für so viele Männer genug sein?” angeblich. Also sagte ich: “Ich weiß nicht, ich muss es versuchen …” und das Thema dieses Tages war geschlossen.

Aber diese Idee wurde für mich zu einer Obsession und später reichte mir der dicke Schwanz meines Mannes nicht mehr aus, weil die Männer und Frauen, die in diesem Film gefickt wurden, dickere Schwänze hatten als die meines Mannes. Und jedes Mal, wenn ich mit meinem Mann schlief, träumte ich von diesen dickgespannten Männern in meinem Film, die mich fickten. Eines Tages fasste ich all meinen Mut zusammen und fragte meinen Mann: “Können wir so etwas einmal machen?” Ich habe gefragt. Mein Mann sagte: “Ich sehe, dass deine Gedanken zu diesem Film gegangen sind. Sei nicht so eifrig, schau, ich bringe wirklich so jemanden mit, dann kannst du es nicht aushalten und du wirst es bereuen … “, sagte er.

Und ich sagte: “Mach es real, wenn du es nicht bereust, es gebracht zu haben, werde ich es nicht sein!” Sagte ich. “Okay, dann lass mich zu einem passenden Zeitpunkt jemanden nach Hause bringen und es versuchen!” Als er das sagte, begannen meine Neugier und Ungeduld: “Wie wird es sein? Wen wirst du finden? Ich will keinen Mann mit so einem kleinen Schwanz, er wird nicht unattraktiv sein, er sollte attraktiv sein, es wird keine Haare an seinem Körper geben, sein Schwanz sollte mindestens so groß sein wie deiner, damit ich es genießen kann … ” sagte ich. Mein Mann sagte: “Wie geht es Aaron?” fragte sie.

Die Person, die er Harun nennt, ist ein 24-jähriger, 1,80 Meter großer, blonder, passiver Mann. Aber jemand mit schöneren Körpermerkmalen als eine echte Frau. Ich habe ihren Schwanz bis heute nicht gesehen, aber mein Mann sagte, er sei dicker und 2-3 cm länger als der meines Mannes. Trotzdem war Harun ein passiver, gutaussehender Junge, der seine sexuelle Vorliebe für Passivität nutzte. Er ist ein ausgesprochener junger Mann, als ich ihn mehrmals fragte, warum er diese Passivität gewählt habe, sagte er, dass er Frauen nicht sehr mag, dass Männer ihn glücklicher machen, dass er, wenn er genug Geld hätte, gerne eine Frau wäre durch Operation.

Mein Mann liebt Analsex, aber während unserer 7-jährigen Ehe hat mich mein Mann nie zum Analverkehr gezwungen, weil sein Schwanz so dick war, dass es bei unserem ersten Versuch weh tat und wir aufgaben. Er befriedigte seinen Wunsch nach Analsex mit Aaron und er hatte mir vorher davon erzählt. Harun war zu umsichtig und vorsichtig, um sich auf niemanden einzulassen. Aber sie wusste nicht, dass ich wusste, dass sie mit meinem Mann schlief.

Als mein Mann mir von Harun erzählte, sagte ich ihm, dass Harun Frauen nicht mochte, aber mit Männern glücklicher war. Mein Mann sagte: “Mach dir keine Sorgen, ich versau ihn, dann springst du ein …”, wir lachten und versuchten zu planen, wie es ausgehen würde. Nun stand die Idee, mit Harun eine Gruppe zu gründen, immer auf unserer Agenda. Und ein paar Tage später, als mein Mann zu mir sagte: “Wir machen dieses Wochenende, Aaron, ich habe es eingerichtet …”, konnte man sehen, wie aufgeregt er über die Idee war, “Teile mich mit jemandem” und die Freude, die er bekommen würde, wenn er mir beim Liebesspiel mit einem Mann zusah, wenn auch passiv.

Ich fing an, mich auf das Wochenende zu freuen und es war Freitag, ich ging ins Badezimmer, putzte meine Achselhöhlen und Fotzenhaare mit einem schönen Wachs, kam sauber aus dem Badezimmer. Die äußeren Lippen meiner Fotze hatten angefangen zu schwellen und zu schwellen, als ich an den Abend dachte. Ich trug ein tief ausgeschnittenes Outfit, das meine Körperlinien enthüllte. Ich deckte den Esstisch und rief meinen Mann an und sagte, ich sei bereit. Mein Mann sagte auch, dass er mit Harun gesprochen hat, dass alles gut gelaufen ist und dass sie bald zu Hause sein werden. Ich fing an zu wässern und mit meiner Fotze zu spielen, während ich mit meinem Mann telefonierte. Ich war schon einmal leer, als ich auflegte.

Eine halbe Stunde später kam mein Mann mit Aaron. Mein Herz fühlte sich an, als würde es explodieren, ich sah Harun an diesem Tag anders. Als ich die Begrüßung meines Mannes auf die Lippen küsste, sagte Harun: “Das würde mir auch gefallen!” würde er nicht sagen? Ich legte es in einem Kuss auf Haruns Lippen und wir gingen zum Abendessen. Ich konnte es kaum erwarten, das Essen zu beenden und mit dem Liebesspiel zu beginnen. Wie wir das Essen gegessen haben, wie ich den Tisch geräumt habe, selbst ich war überrascht…

Sonra üçlü kanepeye, ortada ben, sağımda kocam, solumda Harun olacak und şekilde oturduk. Kocam yavaş yavaş beni kendine doğru çekip dudaklarımı öpmeye, boynumu Ich habe kulak memelerimi yalamaya, bir yandandan da o diri Ich habe gögüslerimi okşamaya başladı. Elini aşağıya doğru, mini-eteğimin altına sokup amımın üzerinde parmaklarını gezdirmeye başladı. Sonra başımı hafifçe eliyle aşağı, sikine doğru bastırdı. Koltuktan kalktım, kocamın önüne und çöküp fermuarını açtım. Siki kazık gibi olmuştu, sikini çıkarıp und başladım. Göz ucuyla kocama baktığımda, Harunu kendine çekmiş, dudak dudağa öpüşüyorlardı (Deutsche Übersetzung)…

Mein Mann sagte bald zu Harun: “Komm, hilf meiner Frau und zeige deine Fähigkeiten!” angeblich. Aaron kniete neben mir. Als sie Harun ansah, packte sie den Schwanz meines Mannes an der Wurzel und sagte: “Los geht’s!” Sagte ich. Nachdem Aaron ihm zuerst einen kleinen Kuss auf den Kopf gegeben hatte, begann er langsam, seinen Kopf in den Mund und aus dem Mund zu stecken. Jedes Mal nahm er etwas mehr auf und nach drei oder fünf Mal nahm er den Schwanz meines Mannes tief in den Mund. Währenddessen saß ich nicht untätig, ich knöpfte Haruns Hemd auf und zog sein Hemd aus. Er hatte einen athletischen, fitten und haarlosen Körper. Obwohl sie ein Mann war, waren ihre Brustwarzen so groß und hart wie die einer Frau, und ihre Brustwarzen waren beringt.

Nachdem ich sein Hemd ausgezogen hatte, duschte ich langsam Haruns Hals und Ohrläppchen mit einer Dusche von Küssen und küsste ihn nass. Harun küsst mich auch ab und zu auf die Lippen, aber er geht nicht zu weit. Als ich nach dem Gürtel seiner Hose greife, geht Harun auf die Knie, ich schnalle seinen Gürtel ab und ziehe seine Hose herunter. Sie hatte einen Tanga darunter und ihre Hüften waren gerundet und nach oben gedreht wie die Hüften einer Frau. Aaron blieb in seinem Tanga, während mein Mann nackt ausgezogen wurde. Ich trug ein Minirockkleid. Meine Muschi war feucht vom Verwässernwerden. Obwohl Haruns Schwanz niedrig war, hing er wie eine Schlange und war dick. Ich fragte mich, was passieren würde, wenn er aufstand.

Mein Mann stand auf und hob mich auch hoch. Wir fingen an, meinen Mann im Stehen zu küssen. Mein Mann saugte wie ein Saugnapf an meinen Lippen, drückte meine Brüste immer brutaler als sonst und kneifte meine Hüften. Währenddessen leckte Harun immer wieder den Schwanz meines Mannes in den Mund und freute sich darauf, so schnell wie möglich gefickt zu werden.

Mein Mann zog sofort mein Kleid aus und warf es weg. Weil ich keinen BH trug, waren meine Brüste gequetscht und ich hatte nur noch mein Höschen an, aber es war auch vom Saft meiner Muschi durchnässt. Er ging hinter mich und sagte zu Harun: “Schau, mein lieber Harun, hast du jemals eine so lebendige und volle Brust gesehen?” angeblich. Meine Brustwarzen waren auf die Größe großer Haselnüsse angewachsen. angeblich. Es war, als würde Harun zum ersten Mal eine nackte Frau sehen und meinen Mann stumm ansehen, als wollte er sagen: ‘Ich frage mich, ob ich es schaffen könnte’.

Und ich sagte“ “Komm schon, Harun, diese Gelegenheit wird dir nicht wieder in den Weg kommen, schau, berühre sie!” Sagte ich. Harun legte schüchtern seine Hände auf meine Brüste und begann sie langsam zu bewegen. Dann bückte er sich plötzlich und fing an, meine rechte Brust zu lecken und kleine Zähne zu beißen. Mit der anderen Hand packte sie den Schwanz meines Mannes, der hinter mir stand.

Mein Mann ließ mich auf dem Sofa sitzen, spreizte meine Beine und sagte zu Harun: “Komm schon, ich gebe dir einen ganzen Schleimbeutelpfirsich, leck ihn. Leck dich, damit ich dich mit mehr Vergnügen ficken kann!” angeblich. Aaron zuckte mit den Schultern und kniete vor mir nieder. Langsam fing er an, mit seinen Lippen über meine wässrige Fotze zu fahren. Mein Mann hatte bereits seinen Platz hinter Aaron eingenommen. Mein Mann spuckte seinen Schwanz aus und hing so hart an Harun, dass er sie alle gleichzeitig in Haruns Arsch warf. Mit diesem Schmerz fiel Harun noch mehr auf meine Muschi.

Während mein Mann Haruns Arsch fickt, steckt Harun seine Zunge in und aus meiner Muschi: “Wie kann der Pudding einer Frau so lecker sein, mein Gott, bin ich in den Himmel gefallen?” sagt sie, schaut mir in die Augen, leckt meine Muschi, saugt wie ein Saugnapf, beißt auf meine Schamlippen, steckt ihren Finger, reibt meinen Muschisaft von ihren Fingern an meinen Nippeln, leckt mein Muschiwasser, das sie auf meine Brüste legt, während sie unter meinem Mann steht: “Komm schon Mann, Wurzel es, steck es schneller, komm schon, mach weiter …” er schrie vor Freude…

Wie konnte ein Mann es genießen, von seinem Mitmenschen gefickt zu werden … Harun wand sich unter meinem Mann, noch heißer als ich, und gab sich meinem Mann hin. Mein Mann wurde immer mehr mit Harun belastet, jetzt holte er seinen Schwanz komplett heraus und schob alles auf einmal in Haruns Arsch. Mit jedem Schlag meines Mannes fing Harun an, ein bisschen mehr an meiner Muschi zu lutschen und seine Zunge mehr herauszustrecken, seine Zunge brannte, es sengte drinnen, ich erinnere mich nicht, wie oft ich ejakuliert habe…

Thankyou for your vote!
0%
Rates : 0
1 month ago 32  Views
Categories:

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In